Dazu wurden alle ehrenamtlichen Helfer, die im Bereich der Flüchtlingsarbeit tätig sind, eingeladen.

Die Karstadt-Kunden in Rheydt haben entschieden: Der begehrte Spendentopf der Aktion „Mama ist die Beste“ geht an den Sozialdienst katholischer Frauen e. Am Ende der Aktion () wird der erzielte Betrag von Karstadt verdoppelt. Die Resonanz der vergangenen sechs Jahre war so überwältigend und die Freude der Kinder so riesig, dass es für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle der Sparkasse Am MOritzhplatz sofort feststand, das Frauenhaus des Sk F Krefeld weiterhin zu unterstützen. November können die Kunden die Wunschsterne der Kinder in der Geschäftsstelle der Sparkasse Am Moritzplatz abholen und bis zum 20. Zu diesem Aktionsstart laden wir Sie herzlich ein und bitten um Anmeldung.

Die große Spendenübergabe über 7544,52 Euro erfolgt dann Ende Februar 2017. Mal in Folge erbrachte die Wunschbaum-Aktion der Sparkassenfiliale am Moritzplatz viele schöne Geschenke zugunsten der Kinder des Frauen- und Kinderschutzhauses des Sozialdienstes kath. Die Spendenübergabe an das Frauenhaus erfolgt wie bereits in den vergangenen Jahren durch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Sparkasse. In den Sommerferien war die Tagesgruppe eine Woche in den Ardennen.

Neben der Beratung der Schwangeren war von Beginn an auch der Blick auf das Kind bis zum 3. 40-jähriges Bestehen waren nun Anlass genug dies einmal zu feiern.... Danke an alle, die an der Sparda Spendenwahl mit abgestimmt haben!!!

Wir haben es geschafft und ganze 2000 Euro für die OGS Kinder der Edith-Stein-Schule gewonnen.

einen Stand zur Aufklärung und Information zum Thema Armut.

Am wurde Ulla Dietz mit einer großen Feier in Pax Christi verabschiedet.

Als sich die Schwangeren- und damals auch Familienberatungsstelle 1977 in Krefeld gründete, war sie die zweite in der Diözese Aachen.

Die Nachfrage nach Beratung im Konfliktfall und bei psychosozialen Problemstellungen war groß, so dass sie sich sehr schnell zu einer festen Einrichtung etablierte.

Karl-Heinz Florenz, unser Europaabgeordneter für den Bereich Niederrhein, hatte Preise für dieses Projekt gesponsert und besuchte uns am Nachmittag und der Wiese.